Datenschutzerklärung
 
Merbau
   

Die natürliche Verbreitung der Holzart Merbau erstreckt sich über den ostasiatischen Raum und die Pazifikinseln zwischen Amerika, den Philippinen und Australien.

Der Baum wird circa 20m hoch, der Stammdurchmesser beträgt bis zu 1,5m oberhalb einer ausladenden Basis.
Merbau ist ein grob strukturiertes Holz mit wenigen sehr großen, zerstreuten Poren, die zum Teil braune Poreninhaltstoffe aufweisen. Das Kernholz ist goldbraun, später rötlichbraun nachdunkelnd, der Splint schmal und blass gelb. Diese sehr dekorative Holzart zeichnet sich durch eine rotbraune Färbung und einen natürlichen Glanz aus. Im Alter geht Merbau in einen braunen bis dunkelrotbraunen Farbton über.

 


Das schwere Holz hat eine Rohdichte (bei 12% Feuchtegehalt) von ca. 0,8g/cm³. Es zeigt geringe Schwindmaße und hat einen höheren Härtegrad als Eiche.

Aufgrund seiner guten Festigkeitseigenschaften, Dauerhaftigkeit und dekorativen Aussehens wird das Holz für Fenster, Türen und Parkett verwendet.